1
Straßenerhaltung und Straßenbetrieb

Straßenerhaltung und Straßenbetrieb

Nutzen Sie die Vorteile der Digitalisierung für Ihre Straßenerhaltung!
Herausgeber/-in: RA Dr. Georg Rihs, Hon. Prof. (FH) Mag. Dr. Helmut Siller, MSc
Februar 2019
Bisher keine Bewertungen
Bewertung schreiben
Online only:
Online-Ausgabe des Ratgebers + Digitale Arbeitshilfen zum Download bis Jahresende ohne automatische Verlängerung!
Jetzt nur bis 30.5.2020: Bleiben Sie in Krisenzeiten top-informiert und sichern Sie sich die Online-Ausgabe von „Straßenerhaltung und Straßenbetrieb“ bis Jahresende zum exklusiven Halbjahrespreis von € 195 anstatt jährlich € 389 und ohne automatische Verlängerung!
Ihre Vorteile:
  • Erprobte Lösungen für die Straßenzustandserfassung und moderne Techniken für deren Bewertung sowie die Planung von Erhaltungsmaßnahmen
  • Aktuelles Fachwissen zur Wegehalterhaftung, zu den Bauverträgen und zur Vermögensrechnung im Straßenwesen
  • Zahlreiche digitale Arbeitshilfen zur Straßenerhaltung u.a. hilfreiches Anschauungsmaterial für die Zustandsbewertung, Checklisten zur ÖNORM B 2110, Muster-Pläne für die Inventur u.v.m.

Das österreichische Standardwerk zu Straßenerhaltung und Straßenbetrieb

Ein Großteil des Straßennetzes in Österreich ist 40 Jahre und älter. Dadurch stehen heute enorm viele Sanierungen an – und die Kosten für Instandsetzung sind mehr als 50 % höher als für den Neubau! Doch welche Mängel sind so gravierend, dass eine sofortige Reparatur notwendig ist? Nach welchen Kriterien kann der Zustand einer Straße bewertet werden? Und welche Besonderheiten sind bei der Instandhaltung von Brücken, Tunneln oder sonstigen Anlagen der Infrastruktur zu berücksichtigen?

Die Autoren des Praxishandbuchs „Straßenerhaltung und Straßenbetrieb“ zählen zu den Top-Experten des Landes und sind in zahlreichen nationalen und internationalen Forschungs- und Beratungsgremien (FSV, FGSV, PIARC etc.) sowie den Landesregierungen vertreten. Darüber hinaus verfügen sie über langjährige Expertise in der Planung und Umsetzung von Erhaltungsmaßnahmen im Straßenbau – und geben dieses Wissen mit zahlreichen Handlungsanleitungen und anschaulichem Bildmaterial in unserem Standardwerk weiter!

Nützen Sie diese Praxistipps und planen Sie Ihre baulichen und betrieblichen Erhaltungsmaßnahmen kosteneffizient und nachhaltig!

„Straßenerhaltung und Straßenbetrieb“ enthält unter anderem Informationen zu:

  • gesetzlichen Bestimmungen, Richtlinien und Verordnungen (StVO, RVS, ABGB …)
  • Methoden zur Bewertung des Straßenzustands
  • Planung, Umsetzung und Finanzierung von Erhaltungsmaßnahmen
  • Erhaltung von Brücken und Tunneln
  • Umgang mit Schäden, Mängeln und Gewährleistungsansprüchen
  • Straßenreinigung
  • Winterdienst
Profitieren Sie von:

  • erprobten Lösungen für die Straßenzustandserfassung, für deren Bewertung und für Erhaltungsmaßnahmen, 
  • aktuellem Fachwissen zur Wegehalterhaftung, zu den Bauverträgen und zur Vermögensrechnung im Straßenwesen, 
  • Checklisten und Ablaufskizzen zur Vertragsgestaltung, zu ÖNORMEN und zur Mängelbehebung.

Platzhalter

Inhaltskurzübersicht

Die Straßenerhaltung

  • Gesetzliche Grundlagen und Vorgaben für Bundes-, Landes-, Stadt- und Gemeindestraßen
  • Anlagenmanagement 
  • Strategisches Erhaltungsmanagement und -systeme
  • Haftung: Pflichten des Straßenerhalters

Bauliche Erhaltung des Straßenoberbaus

  • Lebenszyklusanalyse, Erhaltungskonzepte
  • Zustandserfassung: Zustandsmerkmale, messtechnische und visuelle Erfassung
  • Bewertung des Straßenzustandes
  • Erhaltungsmaßnahmen 
    • Bauliche Instandhaltung
    • Instandsetzungsmaßnahmen
    • Erneuerung
  • Dimensionierung und Konstruktionsstärken

Bauliche Erhaltung von Brücken und Tunneln

  • Zustandserfassung, Funktionsprüfung und Bewertung
  • Erhaltungsmaßnahmen, Erhaltungsplanung: konstruktive Teile und Ausrüstung 

Bauliche Erhaltung sonstiger Anlagenteile

  • Lärmschutzwände: Lärmmessung, Lärmbewertung 
  • Stützmauern und -wände
  • Entwässerungsanlagen

Praktische Ausführung

  • Hinweise zur Umsetzung von Erhaltungsmaßnahmen
  • Detailuntersuchungen 
  • Örtliche Bauaufsicht 
  • Baustellenabsicherung, Arbeitnehmerschutz, 
  • Arbeitsunfälle und Haftung
  • Abnahme, Mängel, Gewährleistung, Versicherung
  • Vergaberecht für den Straßenbau 

Vertragswesen und Vermögensrechnung

  • Ausschreibung, Bauverträge und Fristen
  • Vermögensrechnung: Anlagevermögen, Wieder-beschaffungswert, buchhalterische Anforderungen

Betriebliche Straßenerhaltung

  • Aufgaben des Straßenbetriebes, Personal
  • Fuhrpark, Geräte
  • Wartung von Straßenausrüstung und -einrichtung
  • Verkehrszeichen und Ankündigungen 

Winterdienst

  • Schneeräumung und -abtransport
  • Streumittel (Anwendung und Lagerung)
  • Organisation, Winterdienst, Tauperiode, Kehrung

Straßenreinigung, Grünpflege

  • Aufgaben
  • Organisation 
  • Fahrzeuge und Ausrüstung 

Premium- und Online-Ausgabe

  • Zeitsparende Übersichten zu den
    gesetzlichen Verpflichtungen
  • Ablaufskizzen zum Vergabeverfahren
  • Bearbeitbare Checklisten für die Umsetzung von Erhaltungsmaßnahmen 

Dieses Handbuch ist genau das Richtige für:

asdf

Dieses Handbuch ist genau das Richtige für:

Architekten, Ingenieure, Handwerker


HERAUSGEBER

RA Dr. Georg Rihs

Selbstständiger Rechtsanwalt mit Schwerpunkt im öffentlichen Recht: Vergaberecht, öffentliches Baurecht, Gewerberecht, Europarecht, Regulierungsrecht, Verwaltungsstrafrecht, Fremdenrecht Nach Abschluss seines Studiums war Georg Rihs Assistent am Institut für Staats- und Verwaltungsrecht der Universität Wien. Danach arbeitete er als Rechtsanwaltsanwärter in Wien und Niederösterreich. Er publiziert regelmäßig in juristischen Fachzeitschriften, u.a. zu vergaberechtlichen Themen.

www.rechtsanwalt-rihs.at

Hon. Prof. (FH) Mag. Dr. Helmut Siller, MSc

 Selbstständiger Berater und Trainer sowie Lektor für Controlling an mehreren Fachhochschulen und Universitäten.

Helmut Siller war von 1993 bis 2006 Division Controller in einem internationalen Papiergroßhandelskonzern, seit 2006 ist er als Lektor und Bereichsleiter Rechnungswesen und Controlling am Institut für Unternehmensführung der FHW-Studiengänge der WKW in Wien tätig sowie seit 2013 als selbstständiger Berater und Trainer. Zudem hat er bereits bei zahlreichen Fachpublikationen als Autor mitgewirkt.

www.beeratung.net

AUTOREN

DI Petra Simanek

Technische Mitarbeiterin bei PMS-CONSULT, Ingenieurbüro für Verkehrswesen und Infrastrukturplanung GmbH.

Ihr Aufgabenschwerpunkt liegt im Bereich der baulichen Straßenerhaltung für Straßenverwaltungen und Konzessionsnehmer.

Petra Simanek studierte Bauingenieurwesen an der TU Wien, Studienzweig Baubetrieb und Bauwirtschaft. 1997 und 1998 war sie bei PROJEKTBAU, Projektierungs- u. Bauges.m.b.H, in der Planungsabteilung. Von 2000 bis 2006 war Petra Simanek wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut für Straßenbau und Straßenerhaltung der TU Wien im Bereich Pavement Management. Seit April 2006 ist sie Mitarbeiterin bei PMS-CONSULT.

www.pms-consult.at

DI Roland Spielhofer

Scientist beim Austrian Institute of Technology GmbH (AIT). Secretary der CEN TC227 WG5 „Surface characteristics“

Die Tätigkeitsschwerpunkte liegen in den Bereichen Straßenzustandserfassung, Oberflächeneigenschaften von Fahrbahnen und Asset Management. Roland Spielhofer arbeitet in nationalen und internationalen Forschungsprojekten.

Roland Spielhofer schloss an der Universität für Bodenkultur das Studium Kulturtechnik und Wasserwirtschaft im September 2002 ab. Seit Januar 2003 arbeitet er am AIT.

www.ait.ac.at

Dr. Dieter Stibi, LL.M.

Dr. Dieter Stibi, LL.M. ist Geschäftsführer der Stibi Rechtsanwalts GmbH und Partner bei MSW Rechtsanwälte. Er betreut Unternehmen aus der Baubranche in Fragen des Bauvertrags- sowie des allgemeinen Wirtschaftsrechts. Einer seiner Schwerpunkte liegt in der rechtlichen Begleitung von Bauprojekten von der Angebotsphase bis hin zur Vertretung bei Bauprozessen.

Dr. Stibi war zuvor als Kooperationspartner einer renommierten Wirtschaftsanwaltskanzlei in Wien tätig. Er absolvierte ein Masterstudium aus europäischem Wirtschaftsrecht (LL.M.) und das Doktoratsstudium an der Universität Wien. Regelmäßig publiziert er im Bereich des Immobilien- und Bauvertragsrechts.

www.m-s-w.at

DI Dr. techn. Robert Veit-Egerer

Abteilungsleiter für Asset Management und Bauwerksmonitoring innerhalb der Firmengruppe VCE

Die Tätigkeitsschwerpunkte umfassen die Bereiche Life Cycle Engineering (langfristige Erhaltungsplanung von Infrastruktur) bzw. Tragwerksuntersuchungen (Monitoring, Inspektionen, numerische Simulationen).

Von 1998 bis 2003 studierte Robert Veit-Egerer Bauingenieurwesen an der TU Wien mit Schwerpunkt Konstruktiver Ingenieurbau. 2014 schloss er das berufsbegleitende Doktoratsstudium an der TU Wien mit dem Schwerpunkt auf der monitoringbasierten Modellierung von Schwerverkehr im hochrangigen Straßennetz ab. Robert Veit-Egerer ist seit Abschluss seines Bauingenieurstudiums 2003 bei der Vienna Consulting Engineers ZT GmbH tätig und seit 2007 Abteilungsleiter.

www.vce.at

www.brimos.com

Dieses Handbuch ist genau das Richtige für:

Architekten, Ingenieure, Handwerker


HERAUSGEBER

Dr. Daniel Junk
Dr. Daniel Junk ist Fachanwalt für Bau- und Architektenrecht, Fachanwalt für Vergaberecht und Partner der Kanzlei Lutz | Abel. Dr. Junk, Jahrgang 1976, hat Rechtswissenschaften an der Universität Tübingen studiert und sein Referendariatsexamen in Stuttgart abgelegt, Promotion in Tübingen. Seit 2003 ist Dr. Junk Rechtsanwalt in Stuttgart. Er ist Autor und Dozent baurechtlicher Publikationen und Lehrbeauftragter an der Hochschule für Technik (HFT) für Privates Baurecht. Zu den Schwerpunkten der anwaltlichen Tätigkeit von Dr. Junk gehören im Privaten Baurecht zum einen die baubegleitende Rechtsberatung insbesondere von Großbauvorhaben, zum anderen strategische Prozessmandate, insbesondere umfangreiche Werklohnprozesse. Dr. Junk ist Mitglied der Rechtsanwaltskammer Stuttgart, der Deutschen Gesellschaft für Baurecht e. V. und des Instituts für Baurecht Freiburg im Breisgau e. V.

Dr. Daniel Junk

 

AUTOREN

Helmut Aschenbrenner
Helmut Aschenbrenner ist Rechtsanwalt und Fachanwalt für Bau- und Architektenrecht. Seit 1991 als Gründungspartner einer wirtschaftsrechtlich ausgerichteten Kanzlei in München und dort insbesondere zuständig für den Bereich des Bau- und Architektenrechts. Ferner ist er als Schlichter und Schiedsrichter für Baustreitigkeiten tätig, Gastdozent beim Bayerischen Justizministerium, Mitglied der ARGE Bau- und Immobilienrecht im Deutschen Anwaltverein und seit ca. 25 Jahren Referent bei Seminaren für Bau- und Architektenrecht.

Ines Gassner
Dr. Ines Gassner ist Fachanwältin für Bau- und Architektenrecht und seit Beginn ihrer anwaltlichen Tätigkeit im Jahr 2000 nahezu ausschließlich auf den Gebieten des privaten Bau- sowie Architektenrechts als auch im Vergaberecht tätig.

Nenad Ivanovic
Nenad Ivanovic ist Diplom-Bauingenieur und hat berufsbegleitend das postgraduierte Masterstudium „Projektmanagement“ an der FH Augsburg absolviert. Er arbeitet seit 01.01.2012 als Projektleiter Projektsteuerung bei der edr GmbH in München und betreut dort verschiedene Wohnbauprojekte sowie Umbau- und Modernisierungsvorhaben im Auftrag verschiedener Bauherrn.

Sabine Ebner-Köppl
Seit 1996 ist Frau Ebner-Köppl als selbstständige Rechtsanwältin und Partnerin der Rechtsanwaltskanzlei Prettl, Ebner-Köppl & Kollegen mit Kanzleisitz in Stuttgart tätig. Sie ist Mitglied im Prüfungsausschuss 3 Familienrecht der Rechtsanwaltskammer Stuttgart, ist Mitglied des Deutschen Anwaltvereins (DAV), der Arbeitsgemeinschaft Familienrecht im Deutschen Anwaltverein (DAV); der Arbeitsgemeinschaft Mediation im Deutschen Anwaltverein (DAV) und Mitglied der Arbeitsgemeinschaft Bau- und Immobilienrecht im Deutschen Anwaltverein (DAV), sowie der Schlichter der Arbeitsgemeinschaft (DAV).

Michael Neher
Michael Neher ist seit 2008 Fachanwalt für Bau- und Architektenrecht und Partner der Rechtsanwaltskanzlei Dachroth, Habrik, Berger & Neher im oberschwäbischen Biberach.

Die Zusatzfunktionen der Online-Ausgabe auf einen Blick:

Zusatzfunktionen der Online-Ausgabe

Icon Ihre Vorteile  Auf Smartphone, Tablet, Laptop und Desktop jederzeit verfügbar

Ob mobil per App für iOS (Apple) und Android (Google) oder stationär über den Browser auf dem Desktop-PC und Laptop: Mit der digitalen Online-Ausgabe können Sie von Ihrem Arbeitsplatz oder mobil von unterwegs jederzeit auf alle Inhalte Ihrer Publikation zugreifen.


Icon Ihre Vorteile  Praktische Suche über einfache Eingabe von Stichwörtern und Suchbegriffen

Durch die einfache Eingabe von Suchbegriffen in die praktische Volltextsuche und farblich hinterlegten Suchergebnissen können Sie gezielt nach Stichwörtern suchen und finden bequem und schnell alle relevanten Textpassagen in Ihrer Publikation.


Icon Ihre Vorteile  Schnelle Navigation durch direkt verlinkte Inhaltsverzeichnisse und Verweise

Über verlinkte Inhaltsverzeichnisse navigieren Sie zielgerichtet zu den gewünschten Informationen innerhalb Ihres Handbuchs und springen über direkt verlinkte Verweise mit einem Klick direkt auf verwiesene Textstellen oder verwiesene Inhalte externer Quellen – ganz ohne Blättern.


Icon Ihre Vorteile  Komfortables Bearbeiten und Hinzufügen von Notizen

Heben Sie beliebige Textpassagen ganz einfach farblich hervor, setzen und kommentieren Sie individuelle Lesezeichen oder fügen Sie an beliebigen Textstellen eigene Kommentare und Notizen als Text, Bild oder Sprachnachrichten hinzu.


Icon Ihre Vorteile  Einsatzfertige Vorlagen und Arbeitshilfen zum Download

Dank anpassbarer, einsatzfertiger digitaler Vorlagen, Arbeitshilfen und Dokumente der Online-Ausgabe sparen Sie jede Menge Zeit bei der praktischen Umsetzung. Das mühsame Erstellen eigener Vorlagen, Nachweise und Dokumente entfällt.

 

Dieses Handbuch ist genau das Richtige für:

Architekten, Ingenieure, Handwerker


HERAUSGEBER

Dr. Daniel Junk
Dr. Daniel Junk ist Fachanwalt für Bau- und Architektenrecht, Fachanwalt für Vergaberecht und Partner der Kanzlei Lutz | Abel. Dr. Junk, Jahrgang 1976, hat Rechtswissenschaften an der Universität Tübingen studiert und sein Referendariatsexamen in Stuttgart abgelegt, Promotion in Tübingen. Seit 2003 ist Dr. Junk Rechtsanwalt in Stuttgart. Er ist Autor und Dozent baurechtlicher Publikationen und Lehrbeauftragter an der Hochschule für Technik (HFT) für Privates Baurecht. Zu den Schwerpunkten der anwaltlichen Tätigkeit von Dr. Junk gehören im Privaten Baurecht zum einen die baubegleitende Rechtsberatung insbesondere von Großbauvorhaben, zum anderen strategische Prozessmandate, insbesondere umfangreiche Werklohnprozesse. Dr. Junk ist Mitglied der Rechtsanwaltskammer Stuttgart, der Deutschen Gesellschaft für Baurecht e. V. und des Instituts für Baurecht Freiburg im Breisgau e. V.

Dr. Daniel Junk

 

AUTOREN

Helmut Aschenbrenner
Helmut Aschenbrenner ist Rechtsanwalt und Fachanwalt für Bau- und Architektenrecht. Seit 1991 als Gründungspartner einer wirtschaftsrechtlich ausgerichteten Kanzlei in München und dort insbesondere zuständig für den Bereich des Bau- und Architektenrechts. Ferner ist er als Schlichter und Schiedsrichter für Baustreitigkeiten tätig, Gastdozent beim Bayerischen Justizministerium, Mitglied der ARGE Bau- und Immobilienrecht im Deutschen Anwaltverein und seit ca. 25 Jahren Referent bei Seminaren für Bau- und Architektenrecht.

Ines Gassner
Dr. Ines Gassner ist Fachanwältin für Bau- und Architektenrecht und seit Beginn ihrer anwaltlichen Tätigkeit im Jahr 2000 nahezu ausschließlich auf den Gebieten des privaten Bau- sowie Architektenrechts als auch im Vergaberecht tätig.

Nenad Ivanovic
Nenad Ivanovic ist Diplom-Bauingenieur und hat berufsbegleitend das postgraduierte Masterstudium „Projektmanagement“ an der FH Augsburg absolviert. Er arbeitet seit 01.01.2012 als Projektleiter Projektsteuerung bei der edr GmbH in München und betreut dort verschiedene Wohnbauprojekte sowie Umbau- und Modernisierungsvorhaben im Auftrag verschiedener Bauherrn.

Sabine Ebner-Köppl
Seit 1996 ist Frau Ebner-Köppl als selbstständige Rechtsanwältin und Partnerin der Rechtsanwaltskanzlei Prettl, Ebner-Köppl & Kollegen mit Kanzleisitz in Stuttgart tätig. Sie ist Mitglied im Prüfungsausschuss 3 Familienrecht der Rechtsanwaltskammer Stuttgart, ist Mitglied des Deutschen Anwaltvereins (DAV), der Arbeitsgemeinschaft Familienrecht im Deutschen Anwaltverein (DAV); der Arbeitsgemeinschaft Mediation im Deutschen Anwaltverein (DAV) und Mitglied der Arbeitsgemeinschaft Bau- und Immobilienrecht im Deutschen Anwaltverein (DAV), sowie der Schlichter der Arbeitsgemeinschaft (DAV).

Michael Neher
Michael Neher ist seit 2008 Fachanwalt für Bau- und Architektenrecht und Partner der Rechtsanwaltskanzlei Dachroth, Habrik, Berger & Neher im oberschwäbischen Biberach.

Die Zusatzfunktionen der Online-Ausgabe auf einen Blick:

Zusatzfunktionen der Online-Ausgabe

Icon Ihre Vorteile  Auf Smartphone, Tablet, Laptop und Desktop jederzeit verfügbar

Ob mobil per App für iOS (Apple) und Android (Google) oder stationär über den Browser auf dem Desktop-PC und Laptop: Mit der digitalen Online-Ausgabe können Sie von Ihrem Arbeitsplatz oder mobil von unterwegs jederzeit auf alle Inhalte Ihrer Publikation zugreifen.


Icon Ihre Vorteile  Praktische Suche über einfache Eingabe von Stichwörtern und Suchbegriffen

Durch die einfache Eingabe von Suchbegriffen in die praktische Volltextsuche und farblich hinterlegten Suchergebnissen können Sie gezielt nach Stichwörtern suchen und finden bequem und schnell alle relevanten Textpassagen in Ihrer Publikation.


Icon Ihre Vorteile  Schnelle Navigation durch direkt verlinkte Inhaltsverzeichnisse und Verweise

Über verlinkte Inhaltsverzeichnisse navigieren Sie zielgerichtet zu den gewünschten Informationen innerhalb Ihres Handbuchs und springen über direkt verlinkte Verweise mit einem Klick direkt auf verwiesene Textstellen oder verwiesene Inhalte externer Quellen – ganz ohne Blättern.


Icon Ihre Vorteile  Komfortables Bearbeiten und Hinzufügen von Notizen

Heben Sie beliebige Textpassagen ganz einfach farblich hervor, setzen und kommentieren Sie individuelle Lesezeichen oder fügen Sie an beliebigen Textstellen eigene Kommentare und Notizen als Text, Bild oder Sprachnachrichten hinzu.


Icon Ihre Vorteile  Einsatzfertige Vorlagen und Arbeitshilfen zum Download

Dank anpassbarer, einsatzfertiger digitaler Vorlagen, Arbeitshilfen und Dokumente der Online-Ausgabe sparen Sie jede Menge Zeit bei der praktischen Umsetzung. Das mühsame Erstellen eigener Vorlagen, Nachweise und Dokumente entfällt.

 

Zur Fortsetzung für mindestens 12 Monate. Sie können jederzeit zum Ende des Bezugszeitraums kündigen. Wenn Sie das Werk zum Fortsetzungspreis kaufen, dann erhalten Sie das Werk auf dem derzeit aktuellen Stand und in Zukunft kostenpflichtige Aktualisierungen (drei bis vier pro Bezugszeitraum zu je 49,00 - 89,00 EUR zzgl. MwSt. und Versand, je nach Umfang und Ausgabe).

Wie läuft die Bestellung und Lieferung ab?

Nach Abschluss der Bestellung in unserem Online-Shop erhalten Sie eine E-Mail, die den Eingang Ihrer Bestellung bestätigt und alle Bestelldaten enthält. Nach erfolgreicher Prüfung Ihrer Bestellung in unserem Hause erhalten Sie eine zweite E-Mail, die einen Aktivierungscode und eine Anleitung zur Produktaktivierung für Ihre Publikation in unserer Publishing-Plattform FORUM Desk enthält. Diese Daten verschaffen Ihnen unmittelbaren Zugang zu Ihren Inhalten. Sie haben Fragen zu Ihrer Bestellung oder zur Produktaktivierung? Gerne können Sie sich über die Kontaktmöglichkeiten dieser Seite (Telefon, Rückruf, E-Mail, Live-Chat) an unseren Kundenservice wenden. Wir helfen Ihnen gerne weiter!

Dieses Produkt wird über unsere Publishing-Plattform FORUM Desk an Sie ausgeliefert. FORUM Desk können Sie im Browser Ihres Rechners, sowie als mobile App auf Smartphone und Tablet nutzen:

Zugriff über Browser:
Internetverbindung; Browser, der HTML5 und Java-Script unterstützt; Microsoft Word® oder kompatibles Textverarbeitungsprogramm, Microsoft Excel® oder kompatibles Tabellenkalkulationsprogramm, Adobe Reader® oder vergleichbarer PDF-Reader zum Anschauen und/oder Bearbeiten der Dokumente

Zugriff über mobile Apps:
Internetverbindung zum Laden einer Publikation. Danach ist auch eine Offline-Nutzung möglich. Nutzbar auf Endgeräten mit iOS 9 oder höher bzw. auf Android 4.0.3 oder höher.; GrafikkarteTrue Color, Auflösung mind. 800 x 600 Pixel

Kundenbewertungen für "Straßenerhaltung und Straßenbetrieb"
Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet. Wir erheben Ihre Daten gemäß Artikel 13, Abs. 1 DSGVO zur ordnungsgemäßen Abwicklung unserer Geschäftsvorgänge sowie zur Mitteilung von Produktinformationen. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung: forum-verlag.at/datenschutz.
Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Straßenerhaltung und Straßenbetrieb

Bitte Angebotsform wählen:

Online only
Artikel-Nr.: 5551110/1
Lieferung innerhalb von fünf Werktagen ab Erscheinen
195,00 EUR
214,50 EUR

Preise zzgl. Versandkosten

Menge:

Sie benötigen mehrere Exemplare oder ein spezielles Angebot? Kontaktieren Sie uns.

Bitte Angebotsform wählen:

195,00 EUR
214,50 EUR

Preise zzgl. Versandkosten

Menge:

Sie benötigen mehrere Exemplare oder ein spezielles Angebot? Kontaktieren Sie uns.
Artikel-Nr.: 5551110/1
Lieferung innerhalb von fünf Werktagen ab Erscheinen
Zuletzt angesehen