1
Praxishandbuch Finanzwesen

Praxishandbuch Finanzwesen

Das Standardwerk rund um alle Finanzthemen im Betrieb – Kostenrechnung, Bilanzierung, Controlling und Steuerrecht
Herausgeber/-in: Hon. Prof. (FH) Mag. Dr. Helmut Siller, MSc, Ass. Prof. MMag. Dr. Stefan Grbenic, StB, CVA
Bisher keine Bewertungen
Bewertung schreiben
Print plus:
Handbuch, DIN A5 Ringordner + Online-Ausgabe des Handbuchs + Digitale Arbeitshilfen zum Download
Bilanzierung und Bilanzanalyse, Controlling, Kosten- und Leistungsrechnung – alle Finanzthemen auf einen Blick in unserem Standardwerk!
Ihre Vorteile:
  • Erläuterungen zu allen betriebswirtschaftlichen und steuerrechtlichen Fragestellungen, die Sie in der Praxis betreffen.
  • Expertentipps z.B. zu Controlling, Bilanzierung oder Unternehmensplanung, die Sie vor teuren Fehlern schützen.
  • Elektronische Vorlagen und Rechenbeispiele in der Premium- und Online-plus-Variante, die Ihnen Zeit und Aufwand ersparen.

Bei der Umsetzung finanzrechtlicher Vorschriften im Unternehmen tauchen oft Fragen auf: Welche Werte sind für die Bilanzierung zu ermitteln? Wie werden die Beträge für die Umsatzsteuervoranmeldung errechnet? Wie ist die Besteuerung einer GmbH rechtlich geregelt? 

Auch Themen wie Bilanzierung oder Controlling gehören in vielen Unternehmen bereits zum Alltag, jedoch ist es schwierig, dazu praktisch umsetzbare und alltagstaugliche Informationen zu finden. 

Das „Praxishandbuch Finanzwesen“ unterstützt Sie bei den genannten Bereichen sowie bei vielen weiteren Finanzthemen, in die Sie im Berufsalltag Zeit investieren, mit Erläuterungen zu allen betriebswirtschaftlichen und steuerrechtlichen Fragestellungen sowie Beispielen und Tipps aus der Praxis.

Unsere Autoren sind Top-Experten in den Bereichen Bilanzierung und Bilanzanalyse, Kosten- und Leistungsrechnung, Steuer- und Abgabenrecht, Controlling u.v.m. Sie arbeiten als Trainer, Vortragende und Berater und wissen so aus erster Hand, mit welchen Herausforderungen Sie in der Praxis konfrontiert sind.

In der Print-plus- und Online-plus-Variante stehen Ihnen zudem zahlreiche Rechenbeispiele, Vorlagen und Muster zur Verfügung, die Ihnen Zeit und Mühe sparen.

Das „Praxishandbuch Finanzwesen“ enthält unter anderem Informationen zu:

  • Grundlagen der Bilanzanalyse
  • Normativem, strategischem und operativem Controlling
  • Plan- und Istkosten
  • Finanzierungsmöglichkeiten von Investitionen
  • Einkommensteuer, Umsatzsteuer und Körperschaftsteuer

Controlling

ControllingControlling ist die zielorientierte Führungsunterstützung durch Planung, Informationsversorgung und Kontrolle auf der Grundlage des Rechnungswesens. So sollen Unternehmensziele gemeinsam erreicht werden. Im „Praxishandbuch Finanzwesen“ finden Sie alles Wichtige zu normativem, strategischem und operativem Controlling sowie zahlreichen weiteren Controlling-Möglichkeiten für Ihr Unternehmen. So können Sie Erfolgspotenziale im Unternehmen optimal nutzen und Ihre Erfolgs- sowie Liquiditätsziele erreichen.

Bilanzierung und Bilanzanalyse

bilanzierung und bilanzanalyseIn unserem Handbuch informieren wir Sie umfassend über die Grundlagen von Bilanzierungsmaßnahmen im Unternehmen, z.B. über die gesetzlichen Vorschriften zu Bilanzierung und Bilanzanalyse nach UGB, EStG und BAO, wie sich unterschiedliche Sachverhalte auf das Bilanzbild auswirken und welchen erweiterten Informationspflichten wann nachzukommen ist. Mit diesem Wissen wickeln Sie sämtliche Tätigkeiten im Rahmen der Jahresabschlussarbeiten professionell ab – auch die Erstellung einer Gewinn- und Verlustrechnung, eines Anhangs oder eines Lageberichts – zur optimalen Präsentation Ihres Unternehmens gegenüber Banken, Lieferanten oder dem Finanzamt!

Steuer- und Abgabenrecht

steuer- und abgabenrechtEinkommensteuer, Umsatzsteuer, Körperschaftsteuer – Steuern haben einen wichtigen Einfluss auf die betriebliche Finanzwirtschaft, da sie einerseits die Liquidität eines Unternehmens beeinträchtigen, andererseits aber auch Möglichkeiten zur Innenfinanzierung schaffen. Weiters sind im Rahmen des Rechnungswesens Fragen der Steuerbilanzpolitik zu berücksichtigen. Aufgrund der maßgeblichen Auswirkungen im unternehmerischen Prozess sind Kenntnisse über die wesentlichen Grundzüge des Steuerrechts daher unerlässlich. Unser stets aktuelles Nachschlagewerk beantwortet all Ihre steuerrechtlichen Fragen!

Kosten- und Leistungsrechnung

kosten- und leistungsrechnungDie Kosten- und Leistungsrechnung ist ein wichtiges Tool des betrieblichen Rechnungswesens: Sie dient dazu, die Übersichtlichkeit der Betriebsbilanz zu steigern und um kurzfristige, operative Planungen des Unternehmens kostenmäßig transparent zu machen. Denn bei der Frage, was wieviel kostet, bezieht die KLR nicht nur die offensichtlichen, sondern auch die versteckten Kosten mit ein. Das „Praxishandbuch Finanzwesen“ erläutert in klarer und übersichtlicher Form alles Wissenswerte zu Kostenarten-, Kostenstellen- und Kostenträgererfolgsrechnung, inklusive Antworten auf die Fragen, was z.B. Personal kostet, wie die innerbetriebliche Leistungsverrechnung (ILV) funktioniert und was die stufenweise Deckungsbeitragsrechnung zeigt u.v.m.!

Unternehmensfinanzierung

unternehmensinanzierungEine der wichtigsten Aufgaben eines Geschäftsführers ist die Sicherstellung der jederzeitigen Zahlungsfähigkeit des Unternehmens. Dazu gehören auch Entscheidungen über das Management des Cashflows. In unserem Nachschlagewerk finden Sie Informationen zur Beurteilung von Investitionsprojekten, zur Erstellung von Finanzplänen sowie zu Ersatzentscheidungen. Zahlreiche Expertentipps dazu, für welche Vorhaben sich welche Finanzierungsart besonders eignet und wie viel Kredite wirklich kosten, garantieren Ihnen jederzeitige Entscheidungssicherheit!

Vorwort und Verzeichnisse

  • Vorwort
  • Herausgeberporträts
  • Gesamtinhaltsverzeichnis
  • ForumGO
  • Abkürzungsverzeichnis
  • Stichwortverzeichnis

Bilanzierung und Bilanzanalyse

  • Literaturhinweise
  • Grundlagen
  • Die Bewertung einzelner Bilanzpositionen
  • Grundlagen der Bilanzanalyse
  • Traditionelle Kennzahlenanalyse als Kennzahlenrechnung
  • Kennzahlen- und operative Frühwarnsysteme
  • Digitalisierung im Rechnungswesen

Controlling

  • Literaturhinweise
  • Grundlagen
  • Aufgaben, Organisation und Reporting
  • Normatives Controlling
  • Strategisches Controlling
  • Operatives Controlling
  • Beschaffungs- und Logistikcontrolling
  • Forderungscontrolling
  • Marketingcontrolling
  • Personalcontrolling
  • IT-Controlling
  • Wissens-Controlling
  • Digital Reporting

Kosten- und Leistungsrechnung

  • Literaturhinweise
  • Grundlagen
  • Kostenartenrechnung
  • Kostenstellenrechnung
  • Kostenträgerrechnung
  • Kostenträgererfolgsrechnung
  • Periodenerfolgsrechnung
  • Kosten- und Leistungsrechnung
  • Plan- und Istkosten

Corporate Finance

  • Literaturhinweise
  • Grundlagen
  • Investitionsrechnung
  • Finanzierung

Steuer- und Abgabenrecht

  • Grundlagen und Aktuelles
  • Einkommensteuer
  • Umsatzsteuer
  • Körperschaftsteuer
  • Abgabenverfahren
  • Sozialversicherung

Unternehmensplanung und -bewertung

  • Welche Unterstützung bietet Planung in unübersichtlichen Zeiten?
  • Ebenen der Planung
  • Welche Phasen sollte die strategische Planung durchlaufen?
  • Welche Phasen umfasst die Budgetierung
  • Fallstricke bei der Planung
  • Unternehmensbewertung

Bilanzierung und Bilanzanalyse

  • Anlagenspiegel

Controlling

  • ABC-Analyse
  • Factoring – Beispiel
  • Personalcontrolling – Empirischer Befund

Kosten- und Leistungsrechnung

  • Äquivalenzzahlenkalkulation – Beispiel
  • Betriebsüberleitung – Beispiel 1
  • Betriebsüberleitung – Beispiel 2
  • Break-Even-Analyse Beispiel 1
  • Break-Even-Analyse Beispiel 2
  • Differenzierte Zuschlagskalkulation – Beispiel und Lösung
  • ILV im Anbauverfahren – Beispiel
  • ILV mit Simultanansatz – Beispiel
  • Kalkulatorische Abschreibung – Beispiel
  • Kalkulatorische Wagnisse – Beispiel 
  • Kalkulatorische Zinsen – Beispiel 
  • Kosten- und Leistungsrechnung 1 – Beispiel
  • Kosten- und Leistungsrechnung 2 – Beispiel
  • Kostenstellenrechnung – Beispiel 
  • Kuppelproduktkalkulation – Beispiel
  • Kurzfristige Preisuntergrenze – Beispiel
  • Life Cycle Costing – Beispiel 
  • Make or Buy? – Beispiel 
  • Mehrstufige Divisionskalkulation – Beispiel 
  • Periodenerfolgsrechnung nach GKV – Beispiel 
  • Periodenerfolgsrechnung nach UKV – Beispiel
  • Preis- und Verbrauchsabweichungen – Beispiel
  • Preisobergrenze – Beispiel
  • Programmplanung – Beispiel
  • Prozessorientierte Kalkulation – Beispiel
  • Soll-Ist-Vergleich – Beispiel
  • Stufenweise Deckungsbeitragsrechnung 1 – Beispiel
  • Stufenweise Deckungsbeitragsrechnung 2 – Beispiel
  • Target Costing – Beispiel
  • Überleitungsrechnung – Beispiel
  • Verfahrenswahl – Beispiel
  • Voll- und Teilkostenrechnung – Beispiel
  • Corporate Finance
  • Dynamisches Investitionsrechenmodell
  • Finanzplan – Excel-Vorlage
  • Kennzahlen des Finanzratings
  • Kredit versus Leasing – Rechnerische Entscheidungshilfe
  • Kredit versus Leasing – Praxisbeispiel
  • Annuitätenmethode – Beispiel
  • Rating Codes
  • Skonto Rechenbeispiel
  • Kurzfristiger Finanzplan – Praxisbeispiel

Steuer- und Abgabenrecht

  • Reisekostenabrechnung – monatlich
  • Tarife für In- und Ausland auf einen Blick

Exkurse

  • Corporate Governance
  • Fördermöglichkeiten
  • Linksammlung Gesetzestexte

Print Plus:

  • Handbuch im DIN A5-Format
  • Online-Ausgabe des Handbuchs
  • Volltextsuche, Direktnavigation, persönliche Lesezeichen u.v.m.
  • Digitale Muster und Verträge
  • z.B. für Arbeitsvertrag, Betriebsvereinbarung, Dienstzeugnis, Kündigungsschreiben u.v.m.

Online Plus:

  • Online-Ausgabe des Handbuchs
  • Volltextsuche, Direktnavigation, persönliche Lesezeichen u.v.m.
  • Digitale Muster und Verträge
  • z.B. für Arbeitsvertrag, Betriebsvereinbarung, Dienstzeugnis, Kündigungsschreiben u.v.m.
  • Inkl. aller Updates im Bezugszeitraum
  • Fortlaufend aktuell und auf neuestem Rechtsstand

Print: 

  • Handbuch im DIN A5-Format

Hon. Prof. (FH) Mag. Dr. Helmut Siller, MSc

SillerJahrgang 1958, von 1993 bis 2006 Division Controller in einem internationalen Papiergroßhandelskonzern, seit 2006 Lektor und Bereichsleiter Rechnungswesen und Controlling am Institut für Unternehmensführung der FHW-Studiengänge der WKW in Wien; seit 2013 selbstständiger Betriebsberater und Trainer

Lehr- und Forschungsschwerpunkte:

Buchhaltung und Bilanzierung; Kostenmanagement; Controlling; Reporting; Chancen- und Risikomanagement; Investition und Finanzierung; Unternehmenskriminalität; Betreuung von Diplom-, Bachelor- und Masterarbeiten

Nebenberuflicher Lektor für Controlling an mehreren Fachhochschulen und Universitäten

Autor zahlreicher Fachpublikationen

 

Ass. Prof. MMag. Dr. Stefan Grbenic, StB, CVA

GrbenicJahrgang 1971, Praxistätigkeit in der Steuerberatung und Wirtschaftsprüfung, Assistant Professor am Institut für Betriebswirtschaftslehre und Betriebssoziologie, Fachbereich Management Control, Accounting und Finance, an der Technischen Universität Graz

Lehr- und Forschungsschwerpunkte:

Mergers & Acquisitions, Valuation of Businesses, Intangible Assets and Strategies, Forensic Accounting, Quantitative Risk Management, Corporate Finance sowie nationale und internationale Rechnungslegung. Den Forschungsschwerpunkt bildet dabei der Market Approach zur marktpreisorientierten Bewertung sowohl von börsennotierten als auch nicht börsennotierten Unternehmen.

Selbstständige Tätigkeit als Steuerberater, als international zertifizierter Valuation Analyst sowie als allgemein beeideter und gerichtlich zertifizierter Sachverständiger im Fachgebiet Steuerwesen – Rechnungswesen Leitung von (inter)nationalen Forschungsprojekten sowohl im universitären Bereich als auch in Kooperation mit Unternehmen

Lehrbeauftragter an verschiedenen Hochschulen sowie Fachvortragender an der Wiener Börse, der Akademie der Wirtschaftstreuhänder etc.

Autor zahlreicher Fachpublikationen

 

Kundenbewertungen für "Praxishandbuch Finanzwesen"
Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet. Wir erheben Ihre Daten gemäß Artikel 13, Abs. 1 DSGVO zur ordnungsgemäßen Abwicklung unserer Geschäftsvorgänge sowie zur Mitteilung von Produktinformationen. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung: forum-verlag.at/datenschutz.
Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Praxishandbuch Finanzwesen

Bitte Angebotsform wählen:

Print plus
Artikel-Nr.: 51345/1
Lieferung innerhalb von fünf Werktagen ab Erscheinen
264,00 EUR
299,00 EUR

Preise zzgl. Versandkosten

Menge:

Sie benötigen mehrere Exemplare oder ein spezielles Angebot? Kontaktieren Sie uns.

Bitte Angebotsform wählen:

264,00 EUR
299,00 EUR

Preise zzgl. Versandkosten

Menge:

Sie benötigen mehrere Exemplare oder ein spezielles Angebot? Kontaktieren Sie uns.
Artikel-Nr.: 51345/1
Lieferung innerhalb von fünf Werktagen ab Erscheinen
Zuletzt angesehen